Quadrocopter

Die letzten paar Monate habe ich damit verbracht einen Quadrocopter zu bauen. Zuerst habe ich mir die Teile mit eigentlich keinem Vorwissen bei Amazon zusammengesucht.

Den SPRACING F3 Flight Controller habe ich auf iNav umgeflasht um Wegpunkte und GPS nutzen zu können. Die ersten Flugversuche endeten leider alle im Gras oder in der Hecke durch falsch eingestellte PID Werte. Als diese ein wenig besser eingestellt waren, ging dies aber schon deutlich besser.

Nach weiterem Tuning, zahlreichen Testflügen, vielen Bruchlandungen und neuen Landebeinen klappte es bei Windstille einigermaßen gut. Es funktionierten RTH, Poshold, Althold und Wegpunktmissionen.

Leider wurde der Quadrocopter bei etwas Wind schon sehr instabil, sodass der Quadrocopter auch manchmal abgestürzt ist. Deshalb habe ich mich entschlossen einen neuen Flugcomputer zu kaufen. Nach ein wenig suchen, habe ich mich entschlossen den Pixhawk PX4 zu bestellen.

Als dieser angekommen ist, habe ich ihn mit PX4 geflasht und konfiguriert. Der erste Testflug verlief im Vergleich zum ersten mit dem SPRACING F3 deutlich besser. Nach einem Tag Feintuning konnte man schon sehr gut fliegen. Um eine Telemetrieverbindung herstellen zu können, habe ich mir einen ESP01 genommen und Mavesp8266 hochgeladen. Inzwischen fliegt der Quadrocopter erstaunlich gut.

Also einfach mal ein Projekt anfangen und gucken wie es klappt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up Scroll Up